So, 19. November 2017

Jungbauernkalender

26.09.2013 21:00

Alle Bilder der sexy Bauern und Bäuerinnen 2014!

Er ist heiß ersehnt und endlich da: der Jungbauernkalender für 2014! Wie jedes Jahr posierten auch heuer wieder jeweils zwölf attraktive Bäuerinnen und Bauern für den Kultkalender und beweisen eindrücklich, wie sexy Landwirtschaft sein kann. Der Kalender in der Men- und Girls-Edition wurde am Donnerstagabend im Wiener Volksgarten präsentiert – und wir haben alle Bilder!

24 Jungbauern und Jungbäuerinnen leihen der heimischen Landwirtschaft für ein Jahr unter dem Titel "LandLieben" ihr Gesicht – und wer auch im nächsten Jahr auf die schönsten Seiten des Landlebens nicht verzichten möchte, hat sich hoffentlich schon ein Exemplar gesichert. Die limitierten Kalender haben mittlerweile nämlich schon Kultstatus und gehen jedes Jahr weg wie die warmen Semmeln.

Für die erotischen Motive von den Burschen und Mädels, die uns im kommenden Jahr die Zeit versüßen sollen, ist diesmal Fotograf Steve Haider verantwortlich. Er knipste die Freizeit-Models bei der Arbeit auf dem Bauernhof. Kleinere Agrar-Sparten, die sehr erfolgreich und trotzdem abseits des Mainstream sind, sollten für 2014 in Szene gesetzt werden – malerischer Alpenblick und Landwirtschaft wie von der Alm inklusive.

Das Ergebnis kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen – überzeugen Sie sich selbst davon und klicken Sie sich oben durch die Men- und Girls-Edition.

Mehr Infos zum Jungbauernkalender gibt's auf www.jungbauernkalender.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden