Di, 12. Dezember 2017

5 Crashtest-Sterne

25.09.2013 23:36

Qoros 3: Dieser Chinakracher wird (k)ein Knaller

Die Liste der Crashtest-Versager aus China ist lang. China-Kracher ist ein Schlagwort, das seinen Weg von der Silvesterknallerei ins Automobilbusiness gefunden hat. Und womit? Mit Recht. Doch nun bricht der erste Pkw-Hersteller aus dem Reich der Mitte mit der Negativ-Tradition!

Der EuroNCAP-Crashtest war unerbittlich, so erreichte etwa 2009 der Brilliance BS4 glatte null Sterne. In die Liste der Crash-Versager gehört auch der Familien-Van Landwind CV9, der sich 2010 mit zwei Sternen begnügen musste. Die Reihe ließe sich fortsetzen. Keines der Unternehmen konnte sich in der Folge wie geplant auf dem deutschen Markt festsetzen.

Als erstes Auto aus chinesischer Entwicklung hat der Qoros 3 Sedan nun eine Fünfsterne-Wertung beim erhalten, und mit 88 Prozent auch bei genauerem Hinsehen eine Topwertung. Die kompakte Limousine überzeugte in allen vier Testbereichen Insassen- und Kindersicherheit, Fußgängerschutz und Assistenzsysteme. Besonders glänzte der Qoros beim Insassenschutz (95%).

Dabei gibt es noch nicht mal ein offizielles Markteinführungsdatum. Auf dem Genfer Salon im März 2014 soll jedenfalls das erste serienfertige Fahrzeug zu sehen sein und noch dieses Jahr sollen die ersten Autos in Osteuropa verkauft werden. Spätestens 2015 soll dann früheren Angaben zufolge der deutsche Markt in Angriff genommen werden. Die Preise sollen deutlich unter denen europäischer Vergleichswagen liegen, mit umfangreicher Ausstattung und moderner Technik. Qoros produziert in China, wo die Lohnkosten niedriger sind, die Modelle werden dann nach Europa verschifft.

Bei der Attacke auf Europa helfen auch zwei deutsche Kapazunder: Für das Design zeichnet Ex-Mini-Gestalter Gert Volker Hildebrandt verantwortlich, die Geschäfte führt Ex-VW-Mann Volker Steinwascher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden