Do, 14. Dezember 2017

2. DFB-Pokal-Runde

25.09.2013 22:31

FC Bayern München locker weiter, Stuttgart out

Titelverteidiger Bayern München steht im Achtelfinale des DFB-Pokals. Der Triplesieger der vergangenen Saison gewann am Mittwochabend sein Heimspiel der zweiten Runde gegen Hannover 96 mit 4:1. Österreichs Teamspieler David Alaba kam ab der 68. Minute beim Stand von 3:1 zum Einsatz.

Thomas Müller ebnete den Bayern dabei mit einem Doppelpack den Weg ins Achtelfinale. Eineinhalb Wochen nach dem Bundesliga-Erfolg gegen Hannover setzte sich der Rekordmeister auch in der zweiten Cup-Runde verdient durch. Müller (17., 64.), Claudio Pizarro (27.) und der eingewechselte Franck Ribery (78.) machten den klaren Sieg vor 66.000 Zuschauern in der nicht ausverkauften Allianz-Arena perfekt, 96 durfte nach dem Anschlusstor durch Didier Ya Konan (37.) nur kurzzeitig hoffen. Fünf Änderungen gegenüber der 4:0-Gala auf Schalke störten nicht im Geringsten den Rhythmus der Münchner.

Stuttgart verliert beim SC Freiburg
Für den Finalisten der vergangenen Saison war dagegen Endstation. Stuttgart unterlag dem SC Freiburg mit 1:2. Der Bundesliga-Vorletzte gewann dank Treffern von Matthias Ginter (52.) und Mike Hanke (70.), der Anschlusstreffer von Vedad Ibisevic (87.) kam zu spät. Für den VfB war es die erste Niederlage und damit der erste Rückschlag unter seinem neuen Trainer Thomas Schneider. Harnik vergab in der 59. Minute eine große Chance auf den Ausgleich, Torhüter Oliver Baumann parierte seinen Kopfball mit einem fantastischen Reflex.

Die Ergebnisse im DFB-Pokal vom Mittwoch:
1. FC Kaiserslautern - Hertha BSC Berlin 3:1
1. FC Saarbrücken - SC Paderborn 2:1
Eintracht Frankfurt - VfL Bochum 2:0
FSV Frankfurt - FC Ingolstadt 0:2
Darmstadt 98 - Schalke 1:3
Bayern München - Hannover 96 4:1
SC Freiburg - VfB Stuttgart 2:1
VfL Osnabrück - 1. FC Union Berlin 0:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden