Mi, 13. Dezember 2017

"Ankara'nin Baglari"

25.09.2013 22:04

HC-Rap auf Türkisch sorgt für Lacher auf Facebook

Ein Wahlkampf ohne Internet-Videos und Social Media ist mittlerweile wohl nicht mehr vorstellbar (siehe auch Infobox), meist dicht gefolgt von mehr oder weniger kreativen Kontern der Internetgemeinde auf die Belangsendungen der Parteien. Als durchaus gelungen kann man die kürzlich aufgetauchte "türkische Version" des aktuellen HC-Rap von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bezeichnen. Aber auch andere Parteien bekommen in den sozialen Netzwerken ihr Fett ab.

Das Original des mittlerweile fünften HC-Songs wurde vergangene Woche in einem Wiener Klub vorgestellt. Neben einem Einstehen für die "Freiheit der Kunst" wollte der FPÖ-Chef damit auch "Selbstironie" beweisen, denn: "Man sollte auch Spaß verstehen und nicht so steif sein wie meine Mitbewerber."

Dies dachten wohl auch die Betreiber einer Facebook-Seite, die das Strache-Video kurzerhand mit dem türkischen Pop-Song "Ankara'nin Baglari" (ein Lied, in dem die Schönheit und die Beziehung zur türkischen Hauptstadt Ankara besungen wird) unterlegten. Über weite Teile passt der Text hier nahezu perfekt zu den Lippenbewegungen und dem gezeigten Videomaterial der FPÖ.

Eigenwillige Interpretationen auch für andere Parteien
Auch die Auftritte von Vertretern anderer Parteien werden etwa auf YouTube mit eigenwilligen Tonspuren versehen: Mittlerweile in größeren Kreisen bekannt ist etwa Kurt Razelli, der sich der TV-Konfrontationen der Spitzenkandidaten angenommen hat. Sogar selbst getextet und gesungen sind die Wahlkampfhymnen von Christoph & Lollo, die über Puls 4 bereits zu sehen waren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden