So, 17. Dezember 2017

Nach langem Ringen

25.09.2013 16:39

USA unterzeichneten globalen Waffenhandelspakt

Die USA haben das erste globale Waffenhandelsabkommen unterzeichnet. Außenminister John Kerry setzte am Mittwoch am Rande der UN-Generaldebatte in New York seine Unterschrift unter den Vertrag, der weltweite Standards für Geschäfte mit konventionellen Waffen schaffen soll. Das Abkommen sei ein "bedeutender Schritt" für die weltweiten Friedensbemühungen, sagte Kerry. Der Kongress in Washington muss den Vertrag noch ratifizieren. Die USA sind der größte Rüstungsexporteur der Welt.

Der Arms Trade Treaty (ATT) war im April nach jahrelangen Verhandlungen von den Vereinten Nationen verabschiedet worden. Das Abkommen verpflichtet die Unterzeichnerstaaten zur Prüfung, ob mit den gelieferten Waffen schwere Menschenrechtsverletzungen begangen werden könnten. Außerdem soll verhindert werden, dass Waffen in die Hände von Terroristen und des organisierten Verbrechens gelangen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden