Mo, 20. November 2017

Nach elf Jahren

25.09.2013 16:04

Richard Gere soll sich von Ehefrau getrennt haben

Richard Gere hat sich angeblich von seiner Ehefrau getrennt. Wie ein Nahestehender berichtet, haben sich der "Pretty Woman"-Star und Gattin Ex-Bond-Girl Carey Lowell - die wie Gere dem buddhistischen Glauben angehört - nach elf Jahren Ehe auseinandergelebt.

Der 64-Jährige möchte lieber seinen Frieden, während Lowell (52) es stärker aufs Rampenlicht abgesehen hat, wie ein Insider der "New York Post" berichtet. "Sie haben jetzt schon eine ganze Weile getrennt gelebt", so der Informant. Ein offizielles Statement des Schauspielers gibt es allerdings noch nicht.

Tatsächlich wurden Gere und das ehemalige "Lizenz zum Töten"-Bond-Girl Lowell aber seit den Golden Globes im Winter nicht mehr zusammen abgelichtet. Dabei sollen vor allem die unterschiedlichen Lifestyles ausschlaggebend für die Trennung gewesen sein. Der Insider erklärt: "Sie haben ein Haus in Bedford, New York, und er mag es, weil es ruhig ist und weil ihm die Abgeschiedenheit gefällt. Sie dagegen ist gerne in North Haven im Rampenlicht. Dort wohnen sie Tür an Tür mit Jimmy Buffett und seiner Familie."

Gere und Lowell ziehen gemeinsam einen 13-jährigen Sohn namens Homer groß, der nach dem Vater des Hollywoodstars benannt ist. Lowell hat derweil noch die 23-jährige Tochter Hannah Dunne von ihrem zweiten Ehemann Griffin Dunne. Die erste Hochzeit hatte sie einst mit dem Fotografen John Stember gefeiert.

Gere war früher mit Supermodel Cindy Crawford verheiratet, trennte sich aber 1995 nach vier Jahren Ehe wieder.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden