Di, 12. Dezember 2017

3D-Vermessung

25.09.2013 14:21

Tool aus Steyr hilft bei Suche nach dem idealen BH

Die Suche nach einem wie angegossen sitzenden BH gleicht für viele Frauen der Suche nach der sprichwörtlichen Stecknadel im Heuhaufen. Hilfe auf dem Weg zum perfekten Büstenhalter verspricht nun eine Software aus Steyr in Oberösterreich. Das Tool "ReconstructMe" des Entwicklers Profactor vermisst die Benutzerin dreidimensional und teilt anschließend die optimale Körbchengröße mit. Ein Dessousgeschäft in Düsseldorf setzt die Software aus Österreich bereits ein.

Die ursprüngliche Motivation hinter ReconstructMe war, Robotern bei der Navigation zu helfen, Produktionsumgebungen zu modellieren oder von dreidimensionalen Gegenständen CAD-Modelle zu erstellen. Auch bei der Entwicklung von Assistenzrobotern, die auf engem Raum mit Menschen zusammenarbeiten, sie aber nicht gefährden dürfen, wird die Technologie eingesetzt. In der Orthopädie - etwa für Korsette - kann die digitale 3D-Modellierung zeitaufwendige Gipsabdrücke ersetzen.

ReconstructMe funktioniert nach dem Prinzip von Spielkonsolen-Kameras, die Bewegungen von Personen erkennen. Durch die Implementierung eines neuen Algorithmus kann die Profactor-Software Gegenstände bzw. Körper in Sekundenschnelle dreidimensional erfassen und modellieren. Für nicht gewerbliche Anwendungen ist der Download gratis, mittlerweile wurde die Software 500.000 Mal heruntergeladen.

NASA-Forscher bietet BH-Vermessung am Handy
ReconstructMe ist nicht die erste Software, die Frauen bei der Errechnung der idealen Körbchengröße unter die Arme greift. Erst vor wenigen Wochen machte die Anwendung "ThirdLove" (siehe Infobox) des NASA-Forschers Ara Nefian Schlagzeilen, die eine ähnliche Funktionalität in eine Handy-App verpackt. Der Macher der App zur Oberweitenvermessung hatte von Investoren sogar 5,6 Millionen Dollar für seine Idee erhalten.

Dass computergestützte Berechnungen beim BH-Kauf nützlich sein können, beweist unterdessen eine Studie aus England. Der Untersuchung zufolge tragen 85 Prozent aller Frauen Büstenhalter in der falschen Größe. Bei ThirdLove reichen zwei aus verschiedenen Perspektiven geknipste Handy-Fotos, um dem Spuk ein Ende zu machen und über die richtige BH-Größe aufgeklärt zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden