Sa, 24. Februar 2018

Unglück in Lokal

25.09.2013 11:23

31-Jähriger stürzt von Stiegengeländer - tot

Ein 31-jähriger Mann ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden in einem Lokal in der Steiermark von einem Stiegengeländer mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, denen er später im Spital erlag.

Gegen 4.45 Uhr hatte sich der 31-Jährige in einem Lokal in Gleisdorf im Bezirk Weiz auf das Stiegengeländer geschwungen und wollte dieses hinunterrutschen. Dabei verlor der Steirer das Gleichgewicht und stürzte rund sechs Meter in die Tiefe.

Ein Bekannter des Schwerverletzten alarmierte sofort die Rettung. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 31-Jährige ins LKH Graz gebracht. Wie die Polizei am Mittwoch bekannt gab, verstarb der Steirer dort aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden