Di, 12. Dezember 2017

Neue Versionen

24.09.2013 13:01

Photoshop und Premiere Elements 12 veröffentlicht

Mit Photoshop Elements 12 und Premiere Elements 12 hat Adobe am Dienstag die neuen Versionen seiner beliebten Bild- und Videobearbeitungssoftware für "ambitionierte Hobbyanwender" veröffentlicht. Beide Programme sind ab sofort für Windows und Mac erhältlich und beinhalten einige neue Funktionen.

Photoshop-Elements-Nutzer können sich nebst einer speziellen Rote-Augen-Korrektur für Tiere und einer Twitter-Integration unter anderem über die Funktion "inhaltssensitives Verschieben" freuen. Mit ihr soll es möglich sein, Objekte innerhalb eines Fotos "ganz einfach" zu verschieben. Die dadurch entstehende leere Fläche werde automatisch ausgefüllt, verspricht Adobe.

Mithilfe der Funktion "Begradigen mit automatischer Füllung" sollen sich indes fehlende Kanten füllen lassen, die beim Geradestellen eines Bildes entstehen, während sich eine "automatische intelligente Tonbearbeitung" Vorlieben der Nutzer bei der Bildbearbeitung merken und darauf abgestimmte Bildanpassungen mit nur einem Klick ermöglichen soll. Je häufiger die neue Funktion eingesetzt werde, desto exakter falle die Anpassungen aus, so Adobe.

Neu mit Version 12 von Photoshop Elements sind außerdem eine 64-Bit-Unterstützung für den Mac, ein virtueller Assistent mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, neue Effekte, Strukturen und Rahmen sowie die Möglichkeit, Bilder mithilfe des Web-Dienstes Adobe Revel auch unterwegs auf Smartphone oder Tablet zu betrachten, zu bearbeiten und mit anderen zu teilen.

Neue Filter und Musik für Premiere 12
Die Videobearbeitungssoftware Premiere wartet in Version 12 ebenfalls mit einem virtuellen Assistenten sowie einer "automatischen intelligenten Tonbearbeitung" auf. Über 250 Soundeffekte sowie über 50 neue Soundtracks, die sich automatisch an die Dauer eines Clips anpassen, sollen darüber hinaus das Erstellten von Videos mit exakt abgestimmter Musik ermöglichen. Außerdem enthalten sind zudem vier neue Filter, mit denen sich Videos "ganz im Stil von Hollywood" aufbereiten lassen sollen.

Ab sofort erhältlich
Adobe Photoshop Elements 12 und Adobe Premiere Elements 12 sind ab sofort für Windows und Mac im Online-Store von Adobe für jeweils 98,40 Euro erhältlich. Das Upgrade kostet 79,95 Euro. Das Bundle aus Photoshop Elements und Premiere Elements 12 kostet 147,60 Euro, ein entsprechendes Upgrade für beide Versionen ist für 121,77 Euro möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden