Do, 14. Dezember 2017

Premier League

22.09.2013 16:58

Arnautovic feierte Startelf-Debüt bei Stoke City

Marko Arnautovic hat am Sonntag erstmals von Beginn an englische Liga-Luft geschnuppert. Der ÖFB-Teamstürmer feierte beim Auswärtsauftritt von Stoke City bei Arsenal sein Startelf-Debüt für den Außenseiter. Die im Tabellenmittelfeld platzierten "Potters" mussten sich in London mit 1:3 geschlagen geben. Im Manchester-Derby führte ManCity Meister ManU vor und siegte 4:1.

Bei Stoke City konnte sich Arnautovic, der über die vollen 90 Minuten auf dem Platz stand, einmal entscheidend in Szene setzen. Der im linken offensiven Mittelfeld aufgestellte Wiener entwischte in Minute 26 seinem Gegenspieler Per Mertesacker, Arnautovic' Stangenschuss verwertete Geoff Cameron aus dem Hinterhalt zum zwischenzeitlichen 1:1. Der Deutsche bügelte seinen Fehler aber zehn Minuten später wieder aus. Nach einem Eckball von Mesut Özil war der DFB-Teamverteidiger per Kopf zur Stelle.

Arsenal hatte zuvor durch einen Abstauber von Aaron Ramsey (5.) im Anschluss an einen Özil-Freistoß früh vorgelegt. Auch der dritte Treffer der Hausherren fiel aus einer Standardsituation. Bacary Sagna war nach einem weiteren Freistoß des stark aufspielenden Özil per Kopf zur Stelle (72.). Der im Verlauf der zweiten Spielhälfte auf die rechte Flanke rückende Arnautovic prüfte danach noch einmal die Fangkünste von Arsenal-Torhüter Szczesny (74.).

ManCity führte United im Derby mit 4:1 vor
Mit einem klaren 4:1-Derbysieg wies Manchester City Meister Manchester United in die Schranken. Überragender Mann war Sergio Aguero mit einem sehenswerten Doppelpack (16., 47.). Die weiteren Tore für die "Citizens" erzielten Yaya Toure (45.) und Samir Nasri (50.). Stürmerstar Wayne Rooney gelang für United per Freistoß nur noch der Ehrentreffer (87.).

Durch den Sieg im Prestigeduell verbesserte sich City auf den dritten Tabellenplatz hinter Arsenal und Tottenham (1:0 bei Aufsteiger Cardiff City). Für United war die zweite Niederlage im fünften Saisonspiel dagegen eine besonders bittere. In der Defensive immer wieder indisponiert, fehlte in der Offensive die Torgefährlichkeit von Robin van Persie an allen Ecken und Enden. Der Niederländer musste wegen Leistenproblemen passen.

City dagegen spielte wie aus einem Guss. Erst verwertete Aguero eine Flanke von Aleksandar Kolarov in sehenswerter Manier per Volley. Das Team von Manuel Pellegrini kombinierte fast ungestört, fünf Minuten nach der Pause war die Partie endgültig entschieden. Für United ging das erste Derby unter Neo-Trainer David Moyes dagegen gehörig daneben. Sein Team liegt vorerst nur auf dem achten Tabellenplatz.

Chelsea besiegt Fulham im Heimspiel 2:0
Bereits am Samstagabend gewann Chelsea daheim gegen Fulham durch Treffer von Oscar (52.) und John Obi Mikel (85.) mit 2:0 und ließ damit Liverpool, das in der fünften Runde die erste Saisonniederlage kassierte, dank der besseren Tordifferenz in der Tabellle hinter sich.

Zuvor hatte die Truppe von Star-Trainer Jose Mourinho die beiden vorangegangenen Pflichtspiele verloren und mit sieben Punkten aus vier Liga-Partien den schlechtesten Start in der Ära von Roman Abramowitsch hingelegt.

Erste Saisonniederlage für Liverpool
Der bisherige Tabellenführer Liverpool musste sich vor eigenem Publikum Southampton überraschend mit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer gegen die "Reds" erzielte Lovren in der 53. Minute. Einziger ungeschlagener Klub nach fünf Runden ist Liverpools Stadtrivale Everton. Die "Toffess" landeten gegen West Ham einen 3:2-Auswärtssieg.

Aston Villa siegt in Norwich
ÖFB-Teamstürmer Andreas Weimann, der durchspielte, feierte mit Aston Villa in der fünften Premier-League-Runde den zweiten Sieg. Der Klub aus Birmingham setzte sich auswärts gegen Norwich City mit 1:0 durch. Den entscheidenden Treffer erzielte der kurz zuvor für den verletzten Christian Benteke eingewechselte Libor Kozak in der 30. Minute.

Die Ergebnisse der 5. Runde:
Samstag
Norwich City - Aston Villa 0:1
Liverpool - Southampton 0:1
Newcastle - Hull City 2:3
West Bromwich - Sunderland 3:0
West Ham - Everton 2:3
Chelsea - Fulham 2:0
Sonntag
Arsenal - Stoke City 3:1
Crystal Palace - Swansea City 0:2
Cardiff City - Tottenham Hotspur 0:1
Manchester City - Manchester United 4:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden