Sa, 24. Februar 2018

Inszenierte Fotos

20.09.2013 14:40

James Franco macht sich über Paparazzi lustig

Schauspieler James Franco macht sich mit einer ungewöhnlichen Aktion über Hollywoods Paparazzi-Szene lustig: Er hat in den vergangenen Tagen auf Instagram immer wieder angebliche Paparazzi-Fotos gepostet, die ihn in romantischer Zweisamkeit mit unterschiedlichen Personen zeigen.

Mal knutschend mit einer Blondine im Auto, mal Händchen haltend mit einem Mann, so zeigt sich Franco auf Instagram. Dazu schreibt der US-Schauspieler ("Spider-Man") Überschriften im Stile von Klatschmagazinen: "Franco hat ein Date mit mysteriösem Mädchen" ist da zu lesen, aber auch die Frage, ob die Angebetete vielleicht Skandalnudel Lindsay Lohan sein könnte.

Franco nimmt die aufdringlichen Fotografen offensichtlich mit Humor, doch viele andere Hollywoodstars beschweren sich immer wieder über die Paparazzi. So kämpfen etwa die Schauspielerinnen Halle Berry (47) und Jennifer Garner (41) derzeit für ein schärferes Gesetz gegen die Fotografen - vor allem zum Schutz ihrer Kinder. Dafür haben sie sich bereits vor einem kalifornischen Gericht stark gemacht (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden