Mi, 22. November 2017

Pferde beschossen

20.09.2013 08:57

Bgld: Tierhasser auf frischer Tat ertappt - Flucht

Zweimal schlug ein Tierhasser bereits auf einer Koppel im burgenländischen Ort Zurndorf zu. Mit Schüssen aus einem Luftdruckgewehr wurden, wie berichtet, vier Rösser verletzt. Jetzt trieb der Übeltäter erneut sein Unwesen - und wurde von der Tochter der Pferdebesitzerin in die Flucht gejagt.

Bei einem nächtlichen Spaziergang ertappten Tamara Pamer und ihr Freund am Mittwochabend den Tierhasser offenbar auf frischer Tat. Schon wieder hatte er auf zwei Pferde in der Koppel gefeuert und sie laut der Besitzerin verletzt.

"Als uns der Unbekannte bemerkte, nahm er sofort Reißaus", schildert die junge Augenzeugin. Der Täter flüchtete quer über die Koppel und rannte durch einen Gemüsegarten. "Einmal stolperte er, raffte sich aber wieder auf und lief weiter", so Pamer. Dann verschwand er in der Dunkelheit.

Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse konnte das Paar den Unbekannten kaum erkennen. Der Pferdequäler konnte diesmal zwar noch entwischen, die Polizei sicherte aber Spuren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).