Mo, 11. Dezember 2017

Drittes Kind

19.09.2013 10:12

Rapperin Eve bestätigt: Gwen Stefani ist schwanger

Rapperin Eve hat nun in einem Interview bestätigt, was bisher nur gerüchteweise zu hören war: Sangeskollegin Gwen Stefani und ihr Mann Gavin Rossdale erwarten ihr drittes Kind.

Eve (rechtes Bild), die 2002 gemeinsam mit der No-Doubt-Sängerin das Lied "Let Me Blow Ya Mind" herausbrachte, hat sich im Interview mit "Live Nation" verplappert. Auf die Frage, ob Stefani (links im Bild mit Sohn Zuma) mit ihr am 12. September in New York auf der Bühne stehen werde, antwortete Eve: "Sie ist schwanger! Sie ist schwanger! Ich glaube, sie entspannt erst mal."

Gerüchte, dass die 43-jährige Sängerin und ihr Ehemann nach den Söhnen Kingston (7) und Zuma (5) ihr drittes Kind erwarten, gab es schon Anfang des Monats. Damals enthüllte ein Freund des Paares, dass die beiden voller Vorfreude seien und Stefani bereits begonnen habe, alles für den erneuten Familienzuwachs vorzubereiten. "Gwen und Gavin sind glücklicher als je zuvor. Sie gönnt sich jetzt eine Menge Ruhe und Entspannung. Sie will sichergehen, dass es dem Baby gutgeht", so der Freund gegenüber "InTouch".

Stefani und Rossdale begannen ihre Beziehung 1995 und heirateten 2002.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden