Di, 17. Oktober 2017

Trennung offiziell

17.09.2013 09:33

Hochzeit abgesagt: „Liam schämt sich für Miley“

Nun ist es offiziell bestätigt: Miley Cyrus und Liam Hemsworth haben tatsächlich ihre Hochzeitspläne über den Haufen geworfen und sich fürs Erste getrennt, wie die Sprecher der Stars gegenüber dem Magazin "People" bekannt gaben. Der Grund soll tatsächlich Mileys Nacktauftritt bei den MTV Video Music Awards sein. Ein Vertrauter erklärte, dass Hemsworth sich "für Miley schäme".

Schon vor der Bestätigung hieß es von Seiten eines Freundes, dass Cyrus und Hemsworth eine sehr "turbulente Beziehung" führten, die sie "erschöpft". Deswegen sehe es nicht gut aus für die gemeinsame Zukunft der beiden: "Sie führen eine sehr komplizierte Beziehung. Die Hochzeit ist erst mal auf Eis gelegt. Nicht abgesagt, aber es sieht wirklich nicht gut aus."

Miley Cyrus wurde zuletzt immer wieder wegen ihres freizügigen Auftritts bei den MTV Video Music Awards im August kritisiert. Auch Hemsworth soll den Auftritt als "demütigend" empfunden haben, hieß es. Ein Vertrauter sagte: "Liam sorgt sich wirklich um Miley, aber ihr neuer Look und dieses Ghetto-Gehabe gefallen ihm nicht. Ihr Auftritt bei den MTV Video Music Awards war völlig demütigend für ihn. Er konnte gar nicht anders, als sich dafür zu schämen. Und es fand es auch in keinster Weise sexy, was sie da auf der Bühne abgezogen hat."

"Miley verwandelt sich in einen Witz"
Ein anderer Freund formuliert es noch spitzer: "Liam ist ein professioneller Schauspieler mit einer sich entwickelnden Karriere, während Miley sich in einen Witz verwandelt hat." Schon länger gab es die Gerüchte, Liam Hemsworth und Miley Cyrus, die sich im Mai letzten Jahres verlobt hatten, hätten sich getrennt. Sie wurden jedoch bisher stets von der Sängerin dementiert.

Cyrus und Hemsworth lernten sich 2009 bei den Dreharbeiten zum Film "Mit Dir an meiner Seite" kennen, trennten sich aber 2010 für einige Monate. Nach der Versöhnung gaben sie im Mai letzten Jahres ihre Verlobung bekannt, ein Termin für eine Hochzeit wurde allerdings nie veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).