Di, 12. Dezember 2017

Ducati 899 Panigale

16.09.2013 15:55

Die kleine Schwester des Rekord-Superbikes

Ducati hat mit der 1199 Panigale ein Hammer-Superbike am Markt, dessen Rekord-Zweizylinder 195 PS leistet. Nun präsentieren die Italiener die kleine Schwester der großen Schönen: die 899 Panigale. Schon der Name macht deutlich, dass Ducati auch hier ein ernstzunehmendes Sportgerät auf die Räder stellt.

Zu Hause in Borgo Panigale bezeichnet man die 899 als "Super-Mittelklasse”-Motorrad, das die Faszination des Flaggschiff-Modells mit dem verfeinerten Charakter eines alltagstauglichen Straßenbikes vereint. Das heißt: Die Kleine soll auf der Rennstrecke brillieren, ohne im Alltag ständig zu überfordern.

Der Superquadro-Motor tritt hier mit geändertem Bohrungs-Hub-Verhältnis auf und leistet 148 PS bei 10.750/min., das maximale Drehmoment beträgt 99 Nm bei 9.000/min. Der L-Twin ist ein voll integriertes und tragendes Bauteil des Monocoque-Chassis, was zum geringen Trockengewicht von 169 kg beiträgt. Die große Panigale ist übrigens noch 5 kg leichter.

Die Optik der Kleinen orientiert sich an der 1199, ebenso die Ausstattung. Auf Knopfdruck liefert Ducatis Riding Mode Konzept genau die Leistungsentfaltung, die der Fahrer von seiner Maschine jeweils erwartet. Dazu werden mehrere innovative Technologien kombiniert: Ein Sport-ABS der neuesten Generation, die Ducati Traktionskontrolle (DTC), der Ducati Schaltautomat (DQS), Ducatis rennerprobte, elektronische Motorbremse (EBC, kontrolliert die Motorbremswirkung) sowie das Ride-by-Wire (RbW). All dies ist nahtlos miteinander in einem elektronischen Fahrerassistenzsystem verknüpft. Die Elektronik wurde vom Rennengagement abgeleitet.

Ein höherer Sitzpolster und eine kürzere Sekundärübersetzung sollen zu einem sehr unkomplizierten, hochdynamischen Fahrverhalten beitragen. Die 899 Panigale kommt im traditionellen Ducati-Rot mit schwarzen Rädern oder in "Arctic White" mit roten Rädern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden