Mo, 11. Dezember 2017

Laßnitzhöhe-Rennen

15.09.2013 18:38

Schwerer Unfall: Steirer Derler frontal in Auto

Das Finale der Tchibo Top.Rad.Liga in Laßnitzhöhe ist am Sonntag von einem schweren Unfall überschattet worden. Der Steirer Tobias Derler, der in einer der ersten Positionen im Feld gefahren war, prallte auf einem unübersichtlichen Bergab-Stück frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, der kurz vor dem Feld aus einer Hauseinfahrt auf die Strecke eingebogen war.

Der 19-Jährige des Teams Tirol Cycling erlitt nach Angaben der Veranstalter ein schweres Schädelhirn-Trauma und einen Unterarmbruch.

Wie Derler musste auch ein zweiter Fahrer ins LKH Graz eingeliefert werden - der slowakische Rennfahrer erlitt Gesichtsverletzungen. Das Rennen wurde unmittelbar nach dem Unfall nach rund 110 Kilometern abgebrochen.

Derlers Vater optimistisch
Der Vater von Tobias Derler konnte nach einem Besuch im Spital leichte Entwarnung geben. Sein Sohn habe großes Glück gehabt, "er wird schon wieder", sagte der Vater laut einer Aussendung der Radliga.

Zoidl Gesamtsieger
Gesamtsieger der heimischen Rennserie wurde wie im Vorjahr der vierfache Tagessieger Riccardo Zoidl, in der Gesamtwertung war dessen Team Gourmetfein Wels erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden