Do, 14. Dezember 2017

Grausiger Fund

13.09.2013 16:07

Verkohlte Leiche in Brandruine in OÖ entdeckt

Nach einem Brand in einem leer stehenden Bauernhof in der oberösterreichischen Gemeinde Pram ist am Freitag eine verkohlte Leiche entdeckt worden. Das Feuer war kurz nach Mitternacht ausgebrochen, das Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Bei der Begehung der Ruine am Vormittag machten die Einsatzkräfte dann den grausigen Fund.

Die Feuerwehr wurde gegen 0.30 Uhr zum Einsatzort gerufen. Bei ihrer Ankunft stand das unbewohnte Gebäude bereits in Vollbrand. Trotz des raschen Eingreifens der Helfer war das Haus nicht mehr zu retten - es brannte völlig aus.

Bei der Begehung der Ruine im Zuge der abschließenden Lösch- und Aufräumarbeiten entdeckten die Einsatzkräfte dann die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche. Die Identität ist bislang nicht geklärt - vermutet wird, dass es sich um die sterblichen Überreste einer Person handelt, die schon des Öfteren in dem nicht mehr bewirtschafteten Bauernhof übernachtet hatte.

Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen. Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden