So, 22. Oktober 2017

Glück im Unglück

12.09.2013 14:33

Fenstersturz in Sbg: Bub (3) nur leicht verletzt

Ein dreijähriger Bub ist am Donnerstagvormittag in der Stadt Salzburg rund fünfeinhalb Meter tief aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Stock gefallen. Das Kind hatte aber riesengroßes Glück: "Es ist nur eine leichte Gehirnerschütterung", sagte die Mutter gegenüber krone.at.

Das Kind kletterte kurz nach 8 Uhr von seinem Stockbett auf das Fensterbrett, wo es ihm gelang, das Doppelfenster zu öffnen. Plötzlich verlor der Bub das Gleichgewicht. Der Dreijährige stürzte etwa fünfeinhalb Meter in die Tiefe. Die Mutter und ihr Lebensgefährte schliefen zu dem Zeitpunkt im Nebenzimmer und bemerkten den Unfall zunächst gar nicht.

Schutzengel am Werk
Das Kleinkind schlug beim Aufprall am Boden zwar mit dem Kopf auf, verletzte sich aber wie durch ein Wunder nur leicht, gab die Mutter im Gespräch mit krone.at bekannt - der Dreijährige erlitt eine Gehirnerschütterung, eine Beule am Kopf sowie eine Schürfwunde.

Er wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. "Er ist pumperlg'sund", bleibt aber die Nacht über zur Beobachtung im Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).