So, 17. Dezember 2017

Erdnuss im Herzen

12.09.2013 13:40

Beste 3D-Karte des Milchstraßen-Zentrums erstellt

Die zentrale Verdickung unserer Heimatgalaxie hat die Form einer Erdnuss. Das lässt sich aus der bisher besten dreidimensionalen Karte ihrer Zentralregion ablesen, teilte die Europäische Südsternwarte ESO am Donnerstag mit. Forscher hatten dazu das Zentrum der Milchstraße mit Infrarotteleskopen der ESO kartiert.

Unsere Milchstraße ist eine spiralförmige Sternenscheibe mit einer zentralen Verdickung, englisch "Bulge". Das rund 27.000 Lichtjahre entfernte Zentrum unserer Galaxie ist schwer zu beobachten, weil von der Erde aus gesehen große Gas- und Staubwolken die Sicht versperren. Infrarotteleskope können durch diese Wolken jedoch hindurchblicken.

Sterne mit Infrarotteleskopen der ESO kartiert
Aus den Daten des VISTA-Teleskops (Bild 2) der ESO in Chile haben Forscher um Christopher Wegg vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) in Garching bei München nun die Entfernung zu rund 22 Millionen Sternen im Bulge bestimmt und daraus eine 3D-Karte der zentralen Verdickung gewonnen.

Milchstraße war ursprünglich nur flache Scheibe
"Wir haben festgestellt, dass die innere Region unserer Galaxie von der Seite wie eine Erdnuss eingehüllt in ihre Schale aussieht, von oben dagegen wie ein lang gezogener Balken", berichtet MPE-Arbeitsgruppenleiter Ortwin Gerhard in einer ESO-Mitteilung.

Astronomen gehen davon aus, dass die Milchstraße ursprünglich eine flache Scheibe war, durch deren Zentrum sich im Laufe der Zeit ein Balken aus Sternen gebildet hat. Dieser Balken hat sich verdickt und ist so zu der Erdnussform angewachsen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden