Mo, 11. Dezember 2017

Nord- und Südkorea:

11.09.2013 08:03

Kaesong soll nächste Woche wiedereröffnet werden

Nord- und Südkorea haben sich nach Angaben aus der südkoreanischen Hauptstadt Seoul darauf geeinigt, die Sonderwirtschaftszone Kaesong kommende Woche wiederzueröffnen. Der Industriepark solle ab Montag wieder in Betrieb genommen werden, teilte das Ministerium für Wiedervereinigung am Mittwoch nach stundenlangen Verhandlungen mit.

Nordkorea hatte im April wegen eines Militärmanövers Südkoreas und der USA seine 53.000 Arbeiter aus Kaesong abgezogen und die Produktion zum Erliegen gebracht. Mitte August einigten sich die beiden Staaten in einem Grundsatzabkommen, schnellstmöglich für die Rückkehr zum normalen Betrieb zu sorgen und Kaesong nicht noch einmal zum Opfer politischer Spannungen werden zu lassen.

Der Komplex ist eine wichtige Devisenquelle für das Regime in Pjöngjang, das immer wieder mit Hungersnöten im eigenen Land zu kämpfen hat. Die Einigung wird als Zugeständnis des hochgerüsteten Nordens gewertet. Beobachter werteten die Streitigkeiten als Versuch von Machthaber Kim Jong Un, durch Säbelrasseln von innenpolitischen Problemen abzulenken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden