Do, 14. Dezember 2017

Vor Ankunft in Wien

10.09.2013 16:45

Neue US-Botschafterin schickt "Grüß Gott"-Video

Die frisch gebackene US-Botschafterin in Österreich startet mit einer Charmeoffensive in die Amtszeit. Bereits vor ihrer "grünen" Anreise mit der Bahn am Donnerstag hat Alexa Wesner schon ein YouTube-Video in die neue Heimat geschickt. In diesem besticht sie mit ihren Deutschkenntnissen.

"Grüß Gott! Ich heiße Alexa Wesner. Ich habe die große Ehre, als neue US-Botschafterin in Österreich zu dienen", beginnt die millionenschwere Triathletin ihre vor dem Lincoln-Memorial in Washington aufgezeichnete Videobotschaft. Und in perfektem Deutsch fährt sie fort: "Meine Familie und ich freuen uns schon so auf unsere neue Wahlheimat Wien."

Authentisches Bekenntnis zu Österreich
Und dieses Bekenntnis zu Österreich kann man der neuen Top-Diplomatin auch abnehmen. Schließlich wanderten ihre Eltern von Deutschland in die Vereinigten Staaten aus. Immer wieder kehrte die Familie dann zum Skifahren in die Alpen zurück.

Verwandtenbesuch in München vor Amtsantritt
Auch mit der Ankunft am Donnerstag will die US-Botschaft ein Zeichen setzen und die Affäre um die NSA endgültig vergessen machen. Nicht wie bei den meisten Bestellungen bisher üblich mit dem Flieger, sondern umweltfreundlich mit dem Zug reist die bildhübsche Mutter zweier Kinder an. Sie kommt am Westbahnhof an, aus München, wo sie zuvor Verwandte besucht hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden