Mi, 13. Dezember 2017

"Bin begeistert"

10.09.2013 11:54

Katherine Heigl kehrt ins Fernsehen zurück

Katherine Heigl feiert ihr Comeback im Fernsehen. Die Schauspielerin, die als Dr. Izzie Stevens in "Grey's Anatomy" weltweit bekannt wurde, konzentrierte sich nach ihrem Ausstieg aus der Arztserie vor allem auf ihre Hollywood-Karriere. Nun wird sie allerdings die Hauptrolle in einer neuen TV-Serie des US-Senders NBC übernehmen.

Schon vor einigen Wochen wurde über eine mögliche Fernsehrückkehr der 34-Jährigen spekuliert, jetzt steht laut "TVLine" fest: Heigl wird in dem noch unbenannten Format eine CIA-Analystin darstellen, die ihr kompliziertes Privatleben mit ihrem anspruchsvollen Job unter einen Hut bringen muss.

"Die Geschichte ist nicht nur fesselnd und intelligent, sondern sie gibt auch einen Einblick hinter die Kulissen der CIA, wie wir ihn in Filmen oder Serien noch nie zuvor gesehen haben", schwärmt Heigl über ihr neues Projekt. "Ich bin begeistert und fühle mich geehrt, dass mir angeboten wurde, einen Teil dieser Geschichten und des Charakters mitzuentwickeln und dann auch zum Leben zu erwecken."

Wann die Serie ausgestrahlt werden soll, steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden