So, 17. Dezember 2017

Neue Tablets

10.09.2013 10:26

Microsoft lädt zu Surface-Event am 23. September

Am 23. September wird Microsoft voraussichtlich die nächste Generation seiner Surface-Tablets präsentieren. Entsprechende Einladungen zu einer Präsentation in New York schickte der Softwarekonzern jetzt aus, wie "The Verge" berichtete. Erwartet wird, dass Microsoft mit dem Surface 2 und dem Surface 2 Pro sowohl einen Nachfolger für sein ARM-Tablet mit Windows RT als auch mit vollwertigem Windows 8 vorstellen wird. Ein Surface mini werde indes nicht enthüllt, berichtete das Portal unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Laut "The Verge" sollen die beiden neuen Surface-Modelle über einen verbesserten Kickstand verfügen. Der ausklappbare Ständer soll sich demnach künftig in zwei Stellungen statt wie bislang nur einer fixieren lassen und so eine flexiblere Positionierung des Geräts ermöglichen.

Neuer Prozessor bringt längere Laufzeit
Die Pro-Variante soll außerdem mit Intels neuestem "Haswell"-Prozessor ausgerüstet werden, wodurch sich die bislang recht magere Akkulaufzeit von vier bis fünf Stunden den Insidern zufolge um zwei Stunden verlängern soll. Der Arbeitsspeicher soll zudem von vier auf acht Gigabyte verdoppelt werden.

Full-HD-Display für ARM-Modell
Die abgespeckete Surface-Variante auf ARM-Basis kommt hingegen künftig ohne das Namenskürzel RT, dafür aber mit einem Full-HD-Display sowie Nvidias Tegra-4-Prozessor daher. Die Laufzeit dürfte sich dadurch nicht verändern: "The Verge" spricht von acht Stunden mit der neuen CPU.

Tastatur-Cover mit integriertem Akku
An neuem Zubehör soll neben einer Docking-Station dem Bericht nach auch ein neues Tastatur-Cover mit integriertem Akku präsentiert werden, der die Laufzeiten der beiden Tablets verlängern soll. Laut "The Verge" dürfte das neue "Power Cover" jedoch nicht mit dem aktuellen Surface RT kompatibel sein, da der Connector verändert worden sei.

Zu möglichen Preisen für die neuen Surface-Tablets macht das Online-Portal keine Angaben. Erwartet wird, dass die Geräte zeitnah mit der Veröffentlichung von Windows 8.1 Mitte Oktober in die Läden kommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden