So, 17. Dezember 2017

Brasov-Challenger

08.09.2013 18:28

Haider-Maurer siegt im Finale gegen Gerald Melzer

Andreas Haider-Maurer hat am Sonntag das rein österreichische Endspiel des mit 30.000 Euro dotierten Tennis-Challenger-Turniers in der rumänischen Stadt Brasov gewonnen. Der 26-jährige Niederösterreicher musste gegen Gerald Melzer, den jüngeren Bruder von Österreichs Nummer eins Jürgen, zwar den ersten Satz im Turnierverlauf abgeben, gewann aber mit 6:7(9), 6:4, 6:2. Haider-Maurer verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich.

Der ÖTV-Davis-Cup-Spieler tankte damit nicht nur Selbstvertrauen für das Weltgruppen-Play-off am kommenden Wochenende gegen die Niederlande in Groningen, sondern sicherte sich auch 4.300 Euro für den Sieg. Der Siegespokal wurde Haider-Maurer übrigens von der rumänischen Tennislegende Ilie Nastase überreicht.

Der 23-jährige Gerald Melzer konnte sich mit dem Erreichen seines ersten Challenger-Finales auch zufrieden zeigen. Auch er war ohne Satzverlust ins Endspiel gekommen und sammelte neben 2.500 Euro Preisgeld auch 48 Punkte, die ihn vom aktuell 252. Rang schon nahe an die Top 200 bringen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden