Mo, 11. Dezember 2017

Bleibende Erinnerung

05.09.2013 12:56

Royals danken für Beileid nach Tod von Prinz Friso

Die niederländische Königsfamilie hat sich für das Beileid nach dem Tod von Prinz Friso bedankt. "Für die warmen Worte und Zeichen von Unterstützung und Mitgefühl danken wir Ihnen von Herzen", hieß es am Donnerstag in einem Dankeswort auf der Homepage des Königshauses.

Unterzeichnet hatten das Schreiben Frisos Mutter Beatrix, seine Witwe Mabel, die beiden acht und sieben Jahre alten Töchter Luana und Zaria, aber auch König Willem-Alexander und seine Frau Maxima sowie Bruder Prinz Constantijn und dessen Frau Laurentien. "Frisos Engagement, Loyalität und Liebe haben uns viel bedeutet. Seine scharfen Beobachtungen, die Gabe zu relativieren, sein Humor, Selbstbewusstsein und seine Bescheidenheit werden uns immer in Erinnerung bleiben."

Johan Friso war am 12. August im Alter von 44 Jahren gestorben - nach knapp eineinhalb Jahren im Koma. Eine Lawine hatte den jüngeren Bruder von König Willem-Alexander im Februar 2012 beim Skifahren in Lech verschüttet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden