Di, 12. Dezember 2017

US Open

02.09.2013 12:40

Mühelose Siege von Djokovic und Serena Williams

Die Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und Serena Williams haben am Sonntag bei den US Open problemlos die nächste Runde erreicht. Der Serbe gab auch in seinem Drittrundenspiel gegen den Portugiesen Joao Sousa keinen Satz ab und folgte mit einem 6:0, 6:2, 6:2 seinen Rivalen Rafael Nadal (ESP/2), Andy Murray (GBR-3) und Roger Federer (SUI-7) ins Achtelfinale. Williams zog bereits ins Viertelfinale ein, die 31-Jährige gewann das Generationenduell mit ihrer 20-jährigen US-Landsfrau Sloane Stephens 6:4, 6:1.

Murray präsentierte sich etwas weniger souverän als die übrigen Titelanwärter, gegen den Deutschen Florian Mayer (ATP-47.) hatte er anfangs Probleme, ehe er 7:6(2), 6:2, 6:2 gewann. "Ich komme nicht rasch genug aus den Startblöcken", sagte der schottische Vorjahrssieger. Gelegenheit, sich diesbezüglich zu steigern, hat er im Achtelfinale gegen den Usbeken Denis Istomin (ATP-65.). Für den russischen Melzer-Bezwinger Jewgenij Donskoj kam mit 3:6, 6:7, 6:3, 1:6 gegen den Australier Lleyton Hewitt das Aus.

Schwarzer Tag für die US-Herren
Die US-Herren erlebten einen schwarzen Sonntag: Tim Smyczek (ATP-109.), nur dank einer Wild Card im Hauptbewerb, schied als letzter Lokalmatador mit 4:6, 6:4, 6:0, 3:6, 5:7 gegen den Spanier Marcel Granollers aus. Damit geht erstmals in der Geschichte der US Open das Achtelfinale ohne heimischen Spieler in Szene. Zuletzt hatte in Wimbledon erstmals seit 100 Jahren kein US-Amerikaner die dritte Runde erreicht.

Radwanska überraschend draußen
Williams trifft auf dem von ihr angepeilten Weg zum fünften US-Open-Titel und zum 17. Grand-Slam-Erfolg auf die Spanierin Carla Suarez. Für die Überraschung des Tages sorgte die Russin Jekaterina Makarowa (WTA-Nummer 25) mit ihrem 6:4-6:4-Erfolg über die Polin Agnieszka Radwanska. Die Weltranglisten-Dritte hatte bei den ersten drei Grand-Slam-Turnieren dieses Jahres stets das Viertelfinale erreicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden