Mo, 18. Dezember 2017

European Trophy

01.09.2013 20:05

Salzburg unterliegt Eisbären Berlin mit 4:5

EC Red Bull Salzburg hat am Sonntag die Partie der European Trophy beim deutschen Eishockeymeister Eisbären Berlin in der Schlussphase mit 4:5 verloren. In der Partie, in der der aktuelle Salzburg-Trainer Don Jackson auf seine frühere Mannschaft traf, erzielte der Berliner Barry Tallackson 19 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Treffer. Für Salzburg waren Wahl (8.), Latusa (33./PP2), Roe (37/PP2) und Welser (48.) erfolgreich.

Die Salzburger, die auf Matthias Trattnig, Mark Cullen und Evan Brophey verzichten mussten, gingen 1:0 in Führung und mit einem 3:2 in den Schlussabschnitt. Die Partie wurde munter geführt und hatte auch etliche Strafen zu bieten. Nach dem Ausgleichstreffer durch Mulock (44.) und - bei 5:3-Überlegenheit - der 4:3-Führung durch Braun (46.) tobte die Halle, doch Welser stellte nur zwei Minuten später den Einstand wieder her. Als alle bereits an Verlängerung dachten, netzte Tallackson zum Sieg für die Hausherren ein.

Nach der Party ehrten die Eisbären Jackson, der sie zu fünf Meistertiteln in sechs Jahren geführt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden