Mo, 11. Dezember 2017

Harte Konkurrenz

01.09.2013 14:15

Fuchs-Ersatzmann Aogo bei Schalke-Debüt sehr stark

Christian Fuchs steht beim deutschen Bundesligisten Schalke 04 ein harter Konkurrenzkampf bevor. Der neuverpflichtete Linksverteidiger Dennis Aogo lieferte bei seiner Premiere im Schalke-Dress am Samstag beim 2:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen eine starke Leistung ab, vertrat den gesperrten ÖFB-Teamkapitän sehr gut.

"Dennis hat sehr souverän gespielt. Das Herzstück der Leverkusener ist die Offensive, und es ist nicht einfach, gegen sie zu spielen, und er hat es auf der linken Verteidigerposition sehr stark gemacht", sagte Schalke-Manager Horst Heldt. Der Ex-Sturm-Graz-Kicker ist sehr froh, den 26-Jährigen geholt zu haben. "Für uns ist das ein Glücksgriff", ergänzte Heldt.

Für die Gelsenkirchner war es im vierten Anlauf der erste Saisonsieg - und das ausgerechnet gegen einen Champions-League-Teilnehmer. "Die Mannschaft hat vieles, wenn nicht alles richtig gemacht", lobte Heldt seine Truppe, in der auch der vom AC Milan gekommene Kevin-Prince Boateng debütierte. Die Leverkusener mussten zum ersten Mal Punkte abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden