Sa, 25. November 2017

Hemsworth ist sauer

29.08.2013 08:15

Miley Cyrus: Liebes-Aus wegen Nacktauftritt?

Miley Cyrus soll ihr freizügiger Auftritt bei den MTV Video Music Awards angeblich die Beziehung gekostet haben. Liam Hemsworth, der Verlobte von Miley Cyrus, fühlt sich nach dem Auftritt seiner Liebsten bei den MTV Video Music Awards anscheinend "total gedemütigt" und sieht laut einem Insider keine Zukunft mit der Frau, zu der Cyrus geworden sei.

Nachdem Miley mit ihrem halbnackten Balztanz mit Robin Thicke in die Schlagzeilen gekommen und sich von ihren Promi-Kollegen Spott und Hohn eingehandelt hatte, soll nun auch Liam Hemsworth nach dem Bericht eines Nahestehenden alles andere als begeistert von dem freizügigen Verhalten seiner Freundin gewesen sein.

Ein Insider berichtet "RadarOnline": "Liam macht sich wirklich Gedanken über Miley, aber ihr gewagter neuer Look und dieses Ghetto-Verhalten sind nicht wirklich das, in was er sich verliebt hat. Ihr VMA-Auftritt hat ihn total gedemütigt - das alles könnte ihm nicht peinlicher sein. Er findet wirklich nichts sexy an dem, was sie auf der Bühne veranstaltet hat." Traurige Konsequenz: "Es ist so gut wie vorbei", so der Insider. "Er weiß, dass er nicht mit ihr zusammenbleiben kann, wenn es das ist, wozu sie geworden ist. Er will nicht mehr den Babysitter für sie spielen."

"Miley schadet seiner Karriere"
Und nicht nur Hemsworth soll der Trennungsgedanke im Kopf herumschwirren - sein ganzes Team sehe keine andere Möglichkeit, wie der Informant preisgibt. "Sein gesamtes Team drängt ihn dazu, sich von ihr zu trennen, weil er seinem Ruf und seiner Karriere nur schadet. Liam ist ein seriöser Schauspieler mit einer aufsteigenden Karriere, während Miley mittlerweile nur noch ein Witz ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden