Fr, 24. November 2017

Kleine Pferdenärrin

01.09.2013 09:00

Queen Elizabeth II. öffnet ihr Baby-Album

Die ersten Babyfotos von Prinz George entzückten die Welt. Anlässlich der Geburt ihres Urenkels zeigt die Queen jetzt ihr eigenes privates Fotoalbum.

Gerade erst wurden die ersten offiziellen Fotos des neuen britischen Thronfolgers Prinz George veröffentlicht. Darauf zeigen sich Prinz William und seine Frau Catherine stolz auf dem Anwesen der Middletons. Anlässlich der Geburt des royalen Babys zieht das britische Königshaus jetzt mit bisher noch nie gezeigten Kinderfotos von Königin Elizabeth II. (87) nach. Der Bildband "The Royal Baby Book" zeigt unter anderem Fotos, auf denen uns die kleine Elizabeth mit entzückender Lockenpracht anlächelt.

Elizabeth schon als Kind vernarrt in Pferde
Schon damals präsentiert sich die künftige Thronfolgerin als echter Pferdefan. Zum vierten Geburtstag bekam Elizabeth ein Pony geschenkt. Auf den ersten Blick scheint das wenig ungewöhnlich. Immerhin passen Pferde und Prinzessinnen gut zusammen. Doch nicht jedes royale Kind bekommt in seinen jungen Jahren ein Pony geschenkt. Ihren Hang zu Pferden verdankte Elizabeth ihren Eltern. Der spätere König Georg VI. (†56) und "Queen Mum", Elizabeth Bowes-Lyon (†101), galten stets als große Pferdefreunde.

Dass die Tochter ganz nach ihnen schlägt, zeigen die neuen Fotos aus den königlichen Archiven. Auf einem sieht man eine kleine Elizabeth im Alter von zwei Jahren. Sie quetscht sich in einen Puppenwagen. An der Leine führt sie ein kleines Plüschpferd, das neben dem Wagen rollt. Auf einem anderen Foto sitzt Prinzessin Elizabeth auf einem Shetland-Pony. Davor steht ihr Vater, der spätere König von England, Georg VI.

Bald auch mehr Babyfotos von George?
Diese Liebe zu Pferden hält bis in die Gegenwart an. Pferde, findet die 87-Jährige noch heute, sind zwar keine Hunde, aber eine schöne Sache sind sie dann doch. Die Vorlieben von Königin Elizabeth II. fasst ihr Biograf Graham Turner schlicht und einfach zusammen: "Sie mag – und zwar in dieser Reihenfolge – Hunde, Pferde, Männer und Frauen." In den Ställen der Queen stehen heute 25 Zuchtpferde, zwei Hengste und 25 Reitpferde. Die Tiere gewinnen ein Rennen nach dem anderen. Beim "Gold Cup"-Pferderennen in Ascot gewann im Juni – zum ersten Mal in der 207-jährigen Geschichte des Rennens – ein Pferd aus dem Besitz eines britischen Monarchen.

Weitere Fotos zeigen Klein Elizabeth bei ihren ersten Gehversuchen mit Mama Elizabeth Bowes-Lyon und Oma Maria von Teck, der Gemahlin von König Georg V. Jetzt wartet die Welt auf ähnliche Fotos von Prinz George. Ob das Enkerl der Queen genauso süß ist? Wir sind gespannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden