Mo, 11. Dezember 2017

Smarte Armbanduhr

28.08.2013 12:01

Apple-Fertiger mit iWatch-Produktion beauftragt

Apple trifft offenbar konkrete Vorbereitungen für den Start einer intelligenten Uhr. Zwei Zulieferer des kalifornischen Konzerns in Taiwan hätten Aufträge zur Fertigung der von Beobachtern iWatch getauften Uhr erhalten, berichteten am Mittwoch übereinstimmend die taiwanesische Zeitung "Apple Daily" und ein Analyst der Firma CIMB Securities.

Diesem zufolge wird Apple "die iWatch vermutlich 2014 einführen". Wichtigster Hersteller mit etwa 60 Prozent solle das Unternehmen Inventec sein. Geplant ist dem Analysten zufolge die Auslieferung von mehr als 60 Millionen Apple-Uhren, kosten sollen sie demnach im Schnitt 200 Dollar (umgerechnet rund 150 Euro). Die taiwanesische Tageszeitung "Apple Daily" berichtete, Inventec solle sich die Produktion der iWatch mit der Firma Quanta Computer teilen. Beide Unternehmen wollten sich zu den Berichten nicht äußern.

Samsung bestätigt Vorstellung der "Galaxy Gear"
Sicher ist indes, dass Apple-Rivale Samsung schon kommende Woche auf der Elektronikmesse IFA in Berlin eine intelligente Uhr vorstellen wird. Eine Managerin des südkoreanischen Konzerns bestätigte am Dienstag gegenüber der "Korea Times" den 4. September als Termin für die Präsentation der Galaxy Gear getauften Armbanduhr.

"Wir sind sicher, dass die 'Gear' der Mobilfunkbranche bedeutende Impulse geben wird", sagte sie, sprach von der "Gear" jedoch lediglich als einem "Konzeptgerät". Ob die Uhr in dieser Form also auch in den Handel kommen wird, bleibt abzuwarten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden