Sa, 18. November 2017

Hochzeit schon 2014?

27.08.2013 10:08

Prinz Harry soll Verlobung mit Cressida planen

Läuten für Prinz Harry und Freundin Cressida Bonas bald die Hochzeitsglocken? Einem Insider zufolge soll der jüngere Bruder von Prinz William seiner Angebeteten noch in diesem Jahr einen Heiratsantrag machen und sie bereits im Frühling zur Frau nehmen wollen.

Der Kensington Palace erwartet angeblich noch für 2013 die Frage aller Fragen von dem Prinzen, wie Insider der "Daily Mail Sunday" berichten. Mit Bonas ist Harry bereits seit 2012 zusammen. Seitdem sei die Beziehung des Prinzen und der Tanzstudentin, die in diesem Jahr ihren Abschluss machte, jedoch sehr viel intensiver geworden.

Nun würden sie sich auch selbst immer stärker mit einem Hochzeitsgedanken vertraut machen, heißt es. Laut den Informanten könne es "jeden Tag so weit sein", dass Harry die Frage aller Fragen stellt. So erwarteten die Experten "eine Verlobung bis zum Ende des Jahres und eine Frühlingshochzeit".

Antrag schon gemacht?
Zudem halten sich sogar noch immer Spekulationen, der Antrag könnte längst gemacht sein. Andere Medien berichten, Harry könnte bereits bei einem gemeinsamen Trip nach Afrika vor wenigen Wochen um die Hand der 24-jährigen Bonas angehalten haben - genauso wie Bruder William damals bei seiner Frau Kate. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es aber nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden