Do, 23. November 2017

„Manchmal weint sie“

19.08.2013 09:42

Keine Freunde: Kate fühlt sich angeblich einsam

Kate Middleton musste angeblich einen hohen Preis für ihre Hochzeit mit Prinz William und die Geburt ihres Sohnes, Thronfolger George, zahlen. Die Herzogin von Cambridge fühlt sich laut einem Insiderbericht einsam. Nicht zuletzt, weil es ihre Position nicht einfacher macht, Freunde zu treffen - geschweige denn kennenzulernen.

"Sie musste so viele ihrer Freunde aufgeben, als sie William geheiratet hat", plaudert ein Insider im "Star"-Magazin. Und schließlich sei es auch beim strengen königlichen Protokoll "leichter gesagt als getan", Bekanntschaften zu schließen. Der angeblich Nahestehende berichtet: "Kate fühlt sich einsam. Manchmal weint sie - teilweise aus Freude über George, teilweise, weil sie so allein ist."

Viel Zeit hat schließlich auch der frischgebackene Papa William nicht. Der muss aktuell nämlich noch die letzten Tage seines Dienstes als Rettungspilot der Royal Air Force in Wales ableisten. "Es überkommt sie immer wieder. Sie hat Sehnsucht nach William. Nicht nur, dass sie ihn nicht zu Gesicht bekommt, sie hört auch noch kaum was von ihm, weil er so beschäftigt ist."

Bald wird aber wenigstens William mehr Zeit für seine kleine Familie haben. Im nächsten Monat ziehen Kate und William nämlich wieder in ihr neueingerichtetes Heim im Londoner Kensington Palace.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden