So, 19. November 2017

Auf „Po-Diät“

13.08.2013 16:32

Rihanna möchte einen größeren Hintern haben

Wer hätte das gedacht? Während Stars wie Gwyneth Paltrow, Madonna und Co. jede erdenkliche Diät probieren, um noch mehr Kilos zu verlieren, soll sich Rihanna derzeit ernsthafte Sorgen um ihre schwindenden Kurven machen. Um an ihrem Hintern wieder ordentlich zuzulegen, hat sie jetzt angeblich sogar eine spezielle "Po-Diät" mit vielen kalorienreichen Leckereien begonnen.

Seit Beginn ihrer laufenden Welttournee sei ihr Po geschrumpft, da sie momentan mehr Kalorien verbrenne als gewöhnlich, so die Sorge von Rihanna, berichtet ein Eingeweihter. Und da sie sich noch bis zum 15. November auf der Bühne auspowern muss, habe die 25-Jährige im Heimurlaub auf Barbados vorsorglich ordentlich zugeschlagen.

"Rihanna gönnte sich auf Barbados kalorienreiche Mahlzeiten inklusive Reis und Erbsen, Curry-Gerichten, frittierten Bananen und gefüllten Teigtaschen", plaudert der Insider aus. "Sie hofft, bald einen Unterschied zu sehen." Bis zum Ende der Tour wolle die Sängerin auch weiterhin ordentlich zuschlagen, um nicht noch mehr von ihrer prallen Kehrseite einzubüßen.

Schon einmal machte sich Rihanna um ihre schwindenden Kurven Sorgen. Vor rund einem Jahr jammerte die Sängerin in einem Interview: "Ich trage Größe 0 und bin darüber nicht glücklich. Ich bin zu weit gegangen und mag mich selbst etwas fülliger. Ich will meinen alten Hintern zurück."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden