So, 19. November 2017

Exzentrisches Outfit

13.08.2013 10:34

Lady Gaga macht im Nackt-Suit Los Angeles unsicher

Um die erste Single "Applause" aus ihrem neuen Album "Artpop" zu promoten, ist Lady Gaga offensichtlich kein noch so exzentrisches Outfit zu peinlich. So machte die Sängerin zuerst im Nackt-Suit die Straßen von West Hollywood unsicher und überraschte am nächsten Tag als Clown (Bild 2).

Lange war es deutlich ruhiger um Lady Gaga. Bis jetzt. Denn um die Werbetrommel für ihr neues Album samt erster Singleauskopplung zu rühren, zeigt sich die Sängerin nun wieder täglich in einem neuen und auffälligen Outfit in Los Angeles.

Im Nackt-Suit schockte Lady Gaga erst Sonntagnacht Passanten in Los Angeles. Unter dem durchsichtigen Overall trug die Sängerin nämlich nichts als einen BH und einen String - wohl das perfekte Outfit für die Popdiva, um eine Nacht im Chateau Marmont ausgiebig durchzufeiern.

Der skurrilen Outfits war dann jedoch noch nicht genug. Am nächsten Tag machten Fußgänger dann nämlich große Augen, als die 27-Jährige zwar deutlich züchtiger, dafür mit einer etwas verstörenden Clownsbemalung und im langen, schwarzen Kleid durch die Straßen der Stadt marschierte.

Hinter diesem verstörenden Auftritt steckte aber gewiss nur gezielte PR, zog die Sängerin doch die Veröffentlichung ihrer Single "Applause" auf diesen Montag vor, da das Video bereits im Internet aufgetaucht war. Auf dem Cover der Single ist Lady Gaga als ein Kunstwerk von Inez Van Lamsweerde und Vinoodh Matadin zu sehen, ihr Gesicht ist weiß und mit Farbtupfen um Augen und Mund verziert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden