Mi, 22. November 2017

Kreative Aufnahmen

11.08.2013 11:00

Fotokünstler fängt auf seinen Bildern die Zeit ein

Fotos sind perfekt, um einen einzelnen Moment für die Ewigkeit festzuhalten. Was aber, wenn man nicht einen einzigen Moment, sondern gleich mehrere Momente mit einem Foto darstellen möchte? Diese Frage hat sich der Fotokünstler Fong Qi Wei gestellt – und mit seiner Bilderserie unter dem Titel "Time is a Dimension" auch gleich die Antwort darauf geliefert. Auf seiner Website zeigt der Fotograf, wie man mit Fotos die Zeit einfängt.

Am Anfang seines Projekts stand die Frage, wie man die zeitliche Veränderung, die ein Video einfängt, auf Standbilder übertragen könnte. Fong Qi Weis Lösung: Er knipste über einen Zeitraum von mehreren Stunden von einer fixen Position aus mehrere Fotos von Landschaften und Skylines. Meist rückte der Künstler morgens oder abends aus, um die sich bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang verändernden Lichtverhältnisse einzufangen, berichtet der Fotoblog "Petapixel".

Die Bilder, die der Künstler bei seinen Streifzügen gemacht hat, wurden dann in kreativen Mustern angeordnet, wobei jeder Bruchteil eines Bildes einer anderen Aufnahme und somit einer anderen Zeit entspringt. Dementsprechend zeigt ein einzelnes Bild aus "Time is a Dimension" das gleiche Motiv in vielen verschiedenen Lichtverhältnissen – mal kreisförmig angeordnet, mal in Streifen. Auf seiner Website gewährt Fong Qi Wei einen Einblick in die erstaunlichen Ergebnisse seiner Arbeit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden