So, 19. November 2017

Bei Werbe-Shooting

08.08.2013 16:54

Bergers und Schuberths Skandal im Alpenland

Auffallen um jeden Preis ist für ihn Alltag. Und das mit einer gehörigen Portion rauem Charme: Helmut Berger weilt derzeit in Wien in besonderer Mission. Für das österreichische Kult-Trachten-Label "Tu Felix Austria" von Stefan Lang darf das 68-jährige Schauspiel-Enfant-terrible nämlich Testimonial spielen.

Der Ex-"Dschungelcamp"-Liebling schlüpfte in knackige Lederhosen, zeigte seine Lausbuben-Qualitäten, buntes Haar und Fingernägel. Gemeinsam mit Schauspielerin Christine Schuberth – die Chemie stimmte gleich – wurde frei nach dem Motto "Skandal im Alpenland" mit der Kamera geliebäugelt.

Nachgestellt wurden Szenen wie "Fensterln" oder "Das Liebespaar wird vom Bauern beim Schäferstündchen erwischt". Alles genau nach dem Geschmack der einstigen Filmlegende. Kulisse war bei tropischer Mittagshitze der Tirolerhof im Tiergarten Schönbrunn.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden