Mo, 20. November 2017

Gute Freunde

10.08.2013 09:00

Diane Kruger: Schlaflose Nächte mit Karl Lagerfeld

Diane Kruger verbringt oft schlaflose Nächte mit Karl Lagerfeld. Die Schauspielerin und der Designer sind schon lange eng befreundet, was auch an ihrer Nachbarschaft liegt. "Karl Lagerfeld ist mein Nachbar in Paris, ich kenne ihn, seit ich 16 bin", erzählt die 37-Jährige im Gespräch mit "DuJour".

Damals arbeitete Kruger als Model für Chanel in Paris, noch bevor sie Schauspielerin wurde und durch Rollen in Filmen wie "Troja" und "Inglorious Basterds" internationale Bekanntheit erlangte.

Bei den beiden kann es nach einem anstrengenden Arbeitstag durchaus zu längeren Gesprächen in feuchtfröhlicher Atmosphäre kommen. "Dadurch, dass er lieber abends arbeitet und ich meistens zu der Zeit von der Arbeit heimkomme, sehe ich ihn oft in unserer Straße. Sie schießen oft draußen Fotos und oft kann ich gar nicht anders, als mit auf einen Drink zu gehen, und ehe man sich versieht ist es plötzlich vier Uhr morgens und man ist immer noch am Reden."

Schon in der Vergangenheit betonte Kruger ihre Zuneigung zum Chanel-Mastermind: "Er ist wie mein Stiefvater. Ich liebe Karl. Er ist die lustigste Person, die ich kenne, und er ist auch eine große Inspiration."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden