Di, 21. November 2017

Einladung verschickt

06.08.2013 09:05

Samsung dürfte neues Galaxy Note auf IFA zeigen

Samsung wird auf der IFA in Berlin voraussichtlich ein neues Riesensmartphone der Galaxy-Note-Reihe präsentieren. Für eine Veranstaltung am 4. September in Berlin hat der koreanische Elektronikhersteller handschriftlich gestaltete Einladungen an erste Pressevertreter verschickt.

Das Design und der Zusatz "Note The Date" legt nahe, dass es sich um die mittlerweile dritte Generation des beliebten Riesenhandys handeln dürfte, das auch handschriftliche Notizen mithilfe eines Stifts ermöglicht. Neben Samsungs Galaxy-S-Handys zählen die mit Bildschirmdiagonalen jenseits der fünf Zoll ausgestatteten Galaxy Notes zu den beliebtesten Modellen der Koreaner.

Die Vorgängerversionen des großen Smartphones hatte der koreanische Elektronikkonzern ebenfalls in Berlin zur IFA vorgestellt. Die Präsentation soll auch über YouTube im Netz übertragen werden. Die IFA in Berlin findet in diesem Jahr vom 6. bis zum 11. September statt, am 4. und 5. September sind die ersten Pressetage angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden