So, 19. November 2017

Attacke auf „Baby“

02.08.2013 12:53

Miley Cyrus provoziert mit irrem Kussfoto

Es scheint fast so, als tue Miley Cyrus momentan alles, um im Gespräch zu bleiben. Am besten funktioniert das natürlich mit sexuellen Anspielungen, das weiß auch der Ex-"Hannah Montana"-Star. Und so provozierte sie jetzt mit einem irren Kussfoto, das Promi-Blogger Perez Hilton sofort auf Twitter teilte.

Sollte Miley Cyrus nicht lieber mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth knutschen? Doch anstatt sich um ihren Liebesten zu kümmern, fiel die 21-Jährige im Londoner Nachtklub "Cirque le Soir" lieber über einen Mann her, der als Riesen-Baby verkleidet war – samt Lätzchen, Windel und überdimensional großem Babykopf.

Und auch sonst weiß die Sängerin in letzter Zeit mit allerlei Versextem Aufsehen zu erregen: egal ob XXS-Höschen, bei denen man im Schritt fast alles sieht, heißen Oben-ohne-Fotos oder ihrem Video zur neuen Single "We Can't Stop", in dem sie Drogenkonsum und Oralsex andeutet.

Was Miley Cyrus uns mit dieser Aktion sagen möchte, wissen wir leider nicht. Aber wahrscheinlich hat sie dieses Monster-Baby einfach nur zum Fressen gern...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden