Di, 21. November 2017

„Du Stück Scheiße!“

31.07.2013 15:15

Kristen Stewart rastet wegen Paparazzo aus

Kristen Stewart hat jetzt ihrem Ärger über einen Paparazzo lautstark Luft gemacht. Die Schauspielerin beschimpfte den Fotografen am Dienstag mit zahlreichen Kraftausdrücken, als sie mit ihrem Hund spazieren ging und von dem Mann angesprochen wurde.

In einem Video, das die Webseite "TMZ" veröffentlichte, ist zu sehen, wie Stewart sich zunächst hinter Mülleimern versteckte, während sie auf ein Auto wartete, das sie abholen sollte. Als dieses dann eintraf und der Fotograf sie ansprach, rastete die 23-Jährige aus.

Auf die Frage des Paparazzo, warum sie zu ihm gesagt habe, er solle sich "verpissen", antwortete Stewart genervt: "Weil du ein Stück Scheiße bist und du es nicht verdienst, dieselbe Luft wie ich zu atmen." "X17 Online" berichtet zudem, sie habe den Fotografen dann als "Hackfresse" bezeichnet, nachdem dieser sie nach ihrem Ex-Freund Robert Pattinson gefragt haben soll.

Im Mai wurde Stewart von Pattinson nach vier Jahren Beziehung verlassen, nachdem sie wieder Kontakt zum Regisseur Rupert Sanders aufgenommen hatte. Mit diesem hatte sie im letzten Jahr eine Affäre, die ihr Pattinson zunächst noch verziehen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden