Mo, 20. November 2017

Top-Smartphone G2

31.07.2013 11:55

Sängerknaben singen Klingeltöne für neues LG-Handy

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat bei den Klingentönen für sein kommendes Top-Smartphone G2 auf die Hilfe der Wiener Sängerknaben zurückgegriffen. Der weltbekannte Knabenchor hat für den Handyhersteller mehrere Klingeltöne, aber auch Benachrichtigungs- und Alarmtöne eingesungen. Ab Donnerstag dürfen Interessenten auf LGs G2-Website reinhören.

"LG hat schöne Musik immer als tolle Ergänzung für schöne Geräte gesehen", so LG-Mobile-Chef Jong-seok Park. Da ist es kein Wunder, dass man für die Klingeltöne des neuen Smartphone-Flaggschiffs auf die Hilfe des bekanntesten Knabenchors der Welt zurückgegriffen hat.

"Himmlische Musik" für pfeilschnelles Handy
Der LG-Manager freut sich, dass die "himmlische Musik" der Sängerknaben es auf das kommende Handy geschafft hat, teilt LG mit. Das von den Sängerknaben gesungene Stück "Life's Good" wird LG ab Donnerstag auf der Website zum G2 zum kostenlosen Download anbieten. Insgesamt sollen neun Klingeltöne und fünf Benachrichtigungsklänge auf dem G2 von den Sängerknaben stammen.

Mit dem neuen Smartphone will LG die Top-Geräte von Konkurrenten wie Samsung und HTC angreifen. Erste Hardwaredetails des G2 sind bereits durchgesickert. Laut "Engadget" soll das High-End-Smartphone mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display, einem 2,3 Gigahertz schnellen Snapdragon-800-Prozessor, zwei Gigabyte RAM und 13-Megapixel-Kamera aufwarten. LG verspricht zudem, das Smartphone werde vom Benutzer "lernen". Enthüllt wird es laut Informationen des "Wall Street Journal" am 7. August bei einem Event in New York.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden