Sa, 18. November 2017

Was wird‘s werden?

31.07.2013 09:54

Heidi Klum bastelt bereits am Halloween-Kostüm

Heidi Klum bereitet sich schon jetzt auf Halloween vor. Wie wichtig ihr der amerikanische Grusel-Feiertag ist, hat die "Germany's next Topmodel"-Moderatorin in den vergangenen Jahren bereits mehrfach bewiesen: Ihre Halloween-Party ist in jedem Jahr mit zahlreichen Stargästen ein großes Event. Dabei gehört vor allem das Kostüm der Gastgeberin zu den großen Höhepunkten der Veranstaltung, lässt sich Klum doch jedes Jahr aufs Neue ausgefallene Verkleidungen anfertigen.

Obwohl das Event erst Ende Oktober stattfindet, hat das Model mit den Vorbereitungen bereits begonnen. "Ich habe angefangen, an meinem Kostüm zu arbeiten", schreibt Klum auf Twitter und lud dazu ein Bild hoch, das ihr Gesicht und ihren Oberkörper mit einer dicken Latexschicht überzogen zeigt. Ein Maskenbildner befreit dabei Nasenöffnungen, damit die 40-Jährige noch Luft bekommt. Was aus dem Latex letztendlich werden wird, verrät Klum wie immer nicht.

In den vergangenen Jahren schockte die vierfache Mutter mehrfach mit ihren Kostümen. So trat sie bereits als Affe, sexy Vampir, Kätzchen, Hindu-Göttin oder Rabe auf. Besonderes Aufsehen erregte sie als Leiche ohne Haut.

Im vergangenen Jahr verschob die "Queen of Halloween" ihre Feier aufgrund des Wirbelsturms Sandy, der in New York mehrere Todesopfer zur Folge hatte. Bei der nachgeholten Feier kurz vor Weihnachten erschien Klum dann als Kleopatra. Designer Martin Izquierdo entwarf das goldene Kostüm, zu dem auch eine Swarovski-besetzte Maske gehörte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden