Fr, 24. November 2017

Opa Charles verrät:

30.07.2013 16:28

Kleiner Prinz George hat schon einen Spitznamen

Ob das wohl Prinz George recht wäre? Opa Charles hat verraten, dass der Kleine bereits einen Spitznamen hat: Die britische Königsfamilie nennt den Sohn von Prinz William und Herzogin Kate privat einfach "Georgie".

Beim Whitstable Oyster Festivals in Kent plauderte Neo-Opa Prinz Charles es aus. "Er wird schon bald als Georgie bekannt sein", verriet er den Besuchern des Festivals. Mit dem Namen, den Prinz William und dessen Gattin Kate Middleton ihrem Baby gegeben haben, sei er zudem sehr zufrieden. "George, ein sehr guter Name", so das Urteil des 64-Jährigen.

Die Freude über den eine Woche alten Royal sei groß, auch wenn dieser, wie Charles verriet, "sehr laut" sei. Trotzdem freue er sich "wie ein Schneekönig" über seinen Enkelsohn. Über seinen neuen Status als Großvater wusste er auch zu scherzen und sagte zu der 66-jährigen Festivalbesucherin Lynda Robinson: "Ah, wunderbar. Ist dies hier die Omi-Abteilung? Ich nehme an, jetzt sollte ich mich auch zu Ihnen stellen."

Haufenweise Geschenke für Georgie
Charles besuchte das Festival zusammen mit seiner Frau Camilla. Das Paar wurde dabei mit Geschenken für George ALexander Louis, wie der Kleine offiziell heißt, geradezu überhäuft. Unter den Gaben befand sich ein roter Spielzeugdrache als Symbol für die Familienbindung zu Wales und ein winziges rotes T-Shirt für das Baby.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden