Di, 17. Oktober 2017

"iPhone 5C"

29.07.2013 10:16

Bild soll Verpackung von neuem Billig-iPhone zeigen

Kommt das Billig-iPhone oder nicht? Seit Monaten wird über eine günstigere Variante des Apple-Smartphones spekuliert. Neuen Auftrieb erhalten die Gerüchte jetzt durch ein in einem chinesischen Forum aufgetauchtes Bild, das die fertige Verpackung des Gerätes zeigen und zugleich dessen Namen offenbaren soll.

Die zuerst auf der chinesischen Website "WeiPhone" veröffentlichte Aufnahme zeigt mehrere Unterschalen aus Plastik, in die das oftmals als Billig-iPhone bezeichnete günstigere iPhone-Modell verpackt werden soll. Dem Aufdruck zufolge trägt dieses den Namen "iPhone 5C".

Gerätselt wird nun darüber, wofür der Buchstabe "C" stehen könnte. Die bislang plausibelste Erklärung: "Color", also Farbe, dürfte das neue iPhone im Netz kursierenden Bildern zufolge doch in mehreren bunten Farben auf den Markt kommen.

Einige Internetnutzer spotten allerdings, dass das "C" auch für "cheap" (billig) oder "China" stehen könnte. Was es mit dem Kürzel wirklich auf sich hat und ob es sich überhaupt um den tatsächlichen Namen des neuen iPhones handelt, wird nur Apple verraten können.

Wann, auch darüber wird derzeit eifrig spekuliert. Die Angaben für eine mögliche Präsentation schwanken zwischen Ende August und Anfang Oktober. Apple selbst hüllt sich wie gewohnt in Schweigen. Eine offizielle Einladung des Konzerns zu einem entsprechenden Event gibt es bislang nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden