Do, 14. Dezember 2017

Dritter Versuch

23.07.2013 12:44

"Charmed"-Hexe Rose McGowan ist wieder verlobt

Die frühere "Charmed - Zauberhafte Hexen"-Darstellerin Rose McGowan hat sich verlobt. Die Schauspielerin, die mehrere Jahre mit Schockrocker Marilyn Manson liiert war, möchte mit ihrem Freund, dem Künstler Davey Detail, vor den Traualtar treten, wie ein Sprecher gegenüber "E! News" verkündete.

Mit Detail, der Mitglied des Künstlerkollektivs Cyrcle ist, soll mit McGowan noch nicht einmal ein Jahr zusammen sein. Sie ließ aber bereits kürzlich Gerüchte über eine Verlobung aufkommen, als sie sich mit einem diamantenen Ring am Finger in der Öffentlichkeit zeigte.

Die 39-Jährige war zuvor mit Schockrocker Marilyn Manson verlobt. Dreieinhalb Jahre dauerte die Beziehung, bevor die "Zauberhafte Hexe" das Beziehungsende aufgrund der zu großen "Unterschiede im Lebensstil" bekannt gab. Sie erklärte damals: "Es ist eine großartige Liebe, aber die Unterschiede in unseren Lebensstilen sind unglücklicherweise einfach noch größer."

Auch mit Robert Rodriguez verlobt
Ebenfalls fast vor den Traualtar war die gebürtige Italienerin mit Regisseur Robert Rodriguez getreten, als sie nach Dreharbeiten im Jahr 2007 eine Beziehung begannen. Kurz vor der geplanten Hochzeit 2009 gab das Paar allerdings die Trennung bekannt.

Ob McGowan es diesmal bis zum Ringtausch schafft, muss wohl bis zur tatsächlichen Hochzeit abgewartet werden. Wann der große Tag stattfinden soll, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden