Sa, 25. November 2017

Aufgepimpt

23.07.2013 10:53

Nokia stellt Lumia 625 mit 4,7-Zoll-Display und LTE vor

Mit dem Lumia 625 hat Nokia am Dienstag eine überarbeitete Version seines seit Anfang des Jahres erhältlichen Einsteiger-Smartphones Lumia 620 vorgestellt. Wesentliche Neuerungen: ein deutlich größeres Display, LTE-Unterstützung sowie ein leistungsstärkerer Akku.

Das Lumia 625 hat den aktuell größten Smartphone-Bildschirm im Portfolio von Nokia: 4,7 Zoll misst er in der Diagonale - beim kleineren Lumia 620 sind es nur 3,8 Zoll. Die Auflösung bleibt mit 800 x 480 Pixeln (201 ppi) indes unverändert. Gleiches gilt für RAM (512 Megabyte) und den internen Speicher von acht Gigabyte, der sich per microSD um bis zu 64 Gigabyte erweitern lässt. Der integrierte Dual-Core-Prozessor, Typ Snapdragon S4, taktet dafür nun etwas schneller, nämlich mit 1,2 statt vormals einem Gigahertz.

Deutlich leistungsstärker ist der wie gehabt austauschbare Akku: Statt 1.300 hat er nun eine Kapazität von 2.000 Milliamperestunden, wodurch sich die Gesprächszeit je nach Netz von bis zu 9,9 bzw. 14,6 Stunden laut Herstellerangaben auf 15,2 bis 23,9 Stunden erhöht. Die Wiedergabedauer für Musik beträgt demnach bis zu 90 Stunden, jene für Videos bis zu 6,8 Stunden.

Derzeit keine Angaben macht Nokia zur Laufzeit im 4G-Betrieb, unterstützt das Lumia 625 doch im Gegensatz zum kleineren 620 den Datenturbo LTE. NFC fällt dem Rotstift zum Opfer, im Gegenzug dafür statten die Finnen das neue Lumia mit Bluetooth 4.0 in der besonders stromsparenden "Low Energy"-Variante aus.

Die Kamera auf der Rückseite des 159 Gramm schweren Geräts löst weiterhin mit fünf Megapixeln auf, dreht Videos jedoch statt mit vormals 720p nun mit 1.080p, also in Full-HD. Die VGA-Frontkamera bleibt unverändert, ebenso das umfangreiche Softwareangebot, bestehend aus Navigations-, Karten- und Musikdienst.

Erhältlich sein wird das Lumia 625 voraussichtlich zu Beginn des vierten Quartals mit fünf verschiedenen Wechselcovern in den Farben Orange, Gelb, Grün, Weiß oder Schwarz. Der Preis ohne Vertrag: 279 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden