Di, 17. Oktober 2017

"Sie ist begeistert"

22.07.2013 11:44

Richards behält Sorgerecht für Sheen-Zwillinge

Denise Richards wird das Sorgerecht für Charlie Sheens Zwillinge in diesem Jahr wohl nicht mehr abgeben. Der Schauspielerin - von 2002 bis 2006 mit Sheen verheiratet - war das Sorgerecht für Bob und Max übertragen worden, nachdem es der Mutter Brooke Mueller wegen Drogenproblemen entzogen worden war. Nun heißt es, das Jugendamt habe empfohlen, diese Lösung beizubehalten. Richards sei davon "begeistert" und den Buben gehe es bei ihr "extrem gut", so ein Insider.

Das Jugendamt habe angeregt, "dass die Zwillinge den Rest des Jahres bei Denise leben, während Brooke weiterhin ihre Drogensucht behandeln lässt", berichtete der Eingeweihte gegenüber "RadarOnline". "Brooke wird während dieser Zeit Einsatz für ihre Nüchternheit und Erholung zeigen und keinerlei schmutzige Drogentests haben müssen. Denise ist begeistert davon, sich um die Zwillinge zu kümmern, und hofft darauf, dass es von Dauer ist. Den Buben geht es in ihrer Obhut extrem gut."

Zwillinge dürfen Mutter besuchen
Sheens Ex-Frau Brooke Mueller befindet sich momentan wegen ihrer Drogenprobleme in Behandlung. Ihr soll laut "RadarOnline" an diesem Wochenende ein Besuch ihrer Kinder eingeräumt worden sein - dieser werde allerdings unter Aufsicht stattfinden. Dabei sollen die Kinder "von einem Sozialarbeiter" zu ihrer Mutter gefahren werden, weiß ein Insider zu berichten. "Brooke wird nicht mit den Zwillingen allein sein."

Man werde sicherstellen, dass "die Buben in Sicherheit sind", zudem könne "der Besuch sofort abgebrochen werden, wenn die Buben darunter leiden", fuhr der Informant fort. "Brooke hat die Kinder letztes Wochenende gesehen. Sie dürfen zu diesem Zeitpunkt ihrer Behandlung nicht über Nacht bei ihr bleiben."

Richards verzichtet auf Geld von Sheen
Finanzielle Unterstützung, die der berühmte Vater der Kinder zuletzt anboten haben soll, schlug Richards Berichten zufolge indes aus. "Charlie ist extrem großzügig und wollte sicherstellen, dass es für Denise keine finanzielle Belastung bedeutet, die Zwillinge in ihrer Obhut zu haben", ließ ein Insider vor Kurzem wissen.

"Denise war für das Angebot dankbar, lehnte aber ab, weil sie die finanziellen Mittel hat, selbst für sie zu sorgen. Sie macht das nicht für das Geld." Richards zieht neben Bob und Max ihre leiblichen Töchter Sam und Lola, die Kinder von Charlie Sheen, sowie das Adoptivkind Eloise groß.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).