Sa, 16. Dezember 2017

"The Paradigm Shift"

17.07.2013 16:20

Elftes Studioalbum von Korn erscheint Ende September

Die kalifornischen Metal-Rocker Korn veröffentlichen am 27. September ihr elftes Studioalbum. "The Paradigm Shift" heißt das neue Opus, wie ihre Plattenfirma am Mittwoch bekannt gegeben hat. 2011 hatte die Nu-Metal-Formation ihr Dubstep-Metal-Crossover "The Path of Totality" veröffentlicht.

Aufgenommen wurde "The Paradigm Shift" (Paradigmenwechsel, Anm.) in erstmaliger Zusammenarbeit mit Produzent Don Gilmore in Bakersfield (Kalifornien), der Heimatstadt von Korn. Gitarrist Brian "Head" Welch ist davor nach zehnjähriger Bandpause zur Gruppe zurückgekehrt.

"'Paradigm Shift' ist für uns ein sehr umfassender Begriff", erklärte Gitarrist James "Munky" Shaffer. "Man kann ein Kunstwerk aus einer bestimmten Perspektive betrachten und erhält dadurch ein ganz bestimmtes Bild davon. Betrachtet man aber das gleiche Kunstwerk aus einem anderen Blickwinkel, wirkt es völlig anders. So sehen wir Korn im Jahr 2013: Mit Heads Rückkehr sind wieder alle einzelnen Elemente, die die Fans seit Anbeginn von Korn lieben, wieder vereint. Aber in einer völlig neuen Perspektive."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden