Mo, 18. Dezember 2017

"Lebe als Single Mom"

12.07.2013 16:11

Sylvie van der Vaart heizt Gerüchte um Trennung an

"Ich lebe jetzt einfach mein Leben und versuche, beides unter einen Hut zu bekommen: Arbeit und das Dasein als Single Mom - ohne darüber zu reden." Mit dieser Aussage hat Sylvie van der Vaart die Gerüchteküche zum Brodeln gebracht. Ist sie etwa von Freund Guillaume Zarka schon wieder getrennt?

Zuletzt gesehen wurden Van der Vaart und der französische Geschäftsmann Zarka im Mai (Bild). Erst vor Kurzem soll Sylvie heftig mit dem US-Sänger und Schauspieler Robin Thicke, der allerdings seit rund acht Jahren mit seiner Jugendliebe Paula Patton verheiratet ist, geflirtet haben, berichtet die "Bild"-Zeitung. Nach der Trennung von Fußballstar Rafael van der Vaart scheint sich die 35-Jährige (noch) nicht auf einen festen Partner einlassen zu wollen.

Im Interview mit dem Magazin "Grazia" gibt sich Sylvie aber betont optimistisch. "Ohne den Krebs hätte ich vielleicht gedacht, dass das, was in den letzten Monaten geschah, das Schlimmste ist, was einem im Leben passieren kann", sagte die Moderatorin. Die Krankheit habe vieles in ihrem Leben relativiert, sie genieße jeden Tag.

Scheidung läuft noch
Anfang des Jahres hatten sich Sylvie und Rafael van der Vaart getrennt, die Scheidung läuft. Rafael ist nun mit Sylvies ehemaliger besten Freundin Sabia Boulahrouz liiert. Das Noch-Ehepaar hat einen gemeinsamen Sohn.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden